Goißelschnalzer

Unsere Goißlergruppe wurde 1997 mit 4 Goißlern und einer Akkordeonspielerin gegründet. Die Gruppe ist in den letzten Jahren auf 10 Goißler angewachsen. Musikalisch werden sie durch unseren Vereinsmusikant Konrad begleitet. Bei vielen Musikstücken bekommen wir Unterstützung von unserer Schellengruppe und der großen Karpatsche.

Bei zünftigen Volksfesten und anderen Anlässen lassen wir die Goißeln im Freien oder auch in Hallen und Zelten im Takt der Musik knallen. Der Peitschenknall, welcher beim Goißelschnalzen erzeugt wird, gilt als die schnellste von Hand ausgeführte Bewegung und führt zum Überschallknall.

Zum 10-jährigen der Goißelgruppe wurde das erste Goißlertreffen im Westallgäu mit rund 60 Goißlern aus verschiedenen Gruppen bei unserem Stammlokal Gasthaus zum Ochsen im Aschen gefeiert. Dieses Treffen wird nun jedes Jahr bei einer anderen Gruppe wiederholt und dabei als Highlight das Musikstück „Holzhacker“ von allen Goißlern geschnalzt.